Für Kommunen und Regionen

PV-Freiflächen-Spotter

Im Rahmen der Potenzialflächenanalyse finden, neben der Beurteilung der Flächen anhand rechtlicher Vorgaben, ortsspezifische Entwicklungsziele und regionale Gestaltungsvorstellungen der Kommunen besondere Berücksichtigung. Im Ergebnis haben Sie Gewissheit über die Flächeneignung und bekommen ein auf Ihre Bedarfe zugeschnittenes Steuerungsinstrument.

Phase 1

Berechnung

Durch den Ausschluss der unvereinbaren Gebiete (harte Ausschlusskriterien) bei gleichzeitiger Berücksichtigung aller für die Errichtung von PV-Freiflächenanlagen grundsätzlich geeigneten Flächen, wird das mögliche Basispotenzial im Untersuchungsgebiet ermittelt. Diese allgemeine Basisanalyse stellt das Ergebnis der ersten Projektphase dar.

Phase 2

Beteiligung

Durch die Implementierung und Ausgestaltung verschiedener Analysekriterien wird das Basispotenzial eingegrenzt und verfeinert. Dabei entsteht ein individuelles, auf die Anforderungen der Gemeinde oder Stadt zugeschnittenes Bild von möglichen Standorten für PV-Freiflächenanlagen. Mit Hilfe verschiedener Zusatzleistungen können bestimmte Themen vertieft berücksichtigt werden.

Phase 3

Bewertung

Das finale Ergebnis der dreiphasigen Vorgehensweise ist die kartografische Darstellung und Bewertung aller geeigneten Flächen, aus der räumliche Prioritäten bei der Errichtung von PV-Freiflächenanlagen im Untersuchungsgebiet abgeleitet werden können.

Abschluss

Projektabschluss und Analyseergebnisse

Die Ergebnisse der Potenzialanalyse werden der Auftraggeberin in einem abschließenden Gespräch vorgestellt. Die Auftraggeberin erhält mit Projektabschluss eine kartografische Darstellung (DIN A0) aller geeigneten Potenzialflächen im gesamten Untersuchungsgebiet. Darüber hinaus werden das Vorgehen, die einzelnen Bausteine zur Berechnung der vorabgewogenen Flächen und die Analyseergebnisse übersichtlich in einem Kurzgutachtenerläutert und zusammengefasst. Zusätzlich erfolgt die Aufbereitung der Potenzialflächen als Geodatensatz (Shapedatei). Die Übermittlung der Ergebnisse erfolgt in digitaler Form.

Vorteile

Alle Vorteile auf einen Blick
digital gestützte Lösungen
automatisierte Detektion von Potenzialflächen
Differenzierte Bewertung der Potenzialflächen
Gewissheit über Flächeneignung
beschleunigte Genehmigungsprozesse
reduzierter Personalaufwand
Portrait von Friederike Torunsky
Friederike Torunsky, Projektmanagerin
Sie haben Fragen zum Produkt?
Kontaktieren Sie uns!
Produktseite öffnen
Schreiben Sie uns!
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Produktseite öffnen